Kupferstichkabinett (Bremen), 1851/20 Z

Besitzende Institution
Inventarnummer
1851/20 Z
Anmerkung zum Besitzverhältnis
1943 Kriegsauslagerung
Anmerkung zum Verbleib
verschollen
Kulturgutverlust Verweis
IIIF-Manifest
https://heidicon.ub.uni-heidelberg.de/manifest/iiif/23788711/manifest.json
Maße
Werkteil
Blatt
Dimension
Höhe x Breite
Messwert
20,4 x 30,9
Maßeinheit
cm
Bezeichnung
Anbringungsort
unten mittig
Bezeichnungstyp
Kreuzmarke
Datierung
Monogramm
Transkription
+
1489 AD
Technik
handschriftlich
Erläuterung
höchstwahrscheinlich unabhängig vom Zeichnungsprozess aufgebracht
Anbringungsort
Rückseite
Transkription

Diß hot Albrechtn Dürer gemalt anno 1489

Sammlermarken
Anbringungsort
unten links
Sammlermarke von
Kurztitel
Abschnittsangaben
L.1107
Provenienz
Besitzende Person (ehemals)
Besitzende Person (ehemals)
Datierung
1783-1796
Art der Weitergabe
Verkauf
Besitzende Person (ehemals)
Datierung
ab 1796
Art der Weitergabe
Verkauf
Besitzende Person (ehemals)
Datierung
nach 05.1822
Art der Weitergabe
Verkauf
Besitzende Person (ehemals)
Datierung
10.1827
Art der Weitergabe
Verkauf
Besitzende Person (ehemals)
Datierung
11.1827-1851
Art der Weitergabe
Erbschaft
Kommentar
Die Zeichnung ging 1851 als Vermächtnis Klugkists in die Sammlung des Bremer Kunstvereins und damit in den Bestand der Kunsthalle Bremen über.