Titel
Das Wappen des Lazarus Spengler
Vorschaubild
Inhaltliche Entstehung
Künstler*in
Rolle
Inventor
Ausführung
Urheber*in
unbekannt
Datierung
1741
Technik
Kupferstich
Publikation
Kurztitel
Bezeichnung
Anbringungsort
unten mittig in der Kartusche sowie oben auf dem Spruchband
Bezeichnungstyp
Inschrift
Technik
gedruckt
Beschreibung
lateinisch
Rahmung
Beschreibung

Einfassungslinien

Kommentar

Der Kupferstich zeigt das Vollwappen des Nürnberger Ratschreibers Lazarus Spengler vor schraffiertem Grund.
Auf einer Inschriftenkartusche steht der halbierte Wappenschild, der in der einen Hälfte eine halbe Rose, in der anderen eine halbe Lilie zeigt. Frontal darüber sitzt ein Stechhelm, dessen Helmdecke aus dichten Akanthusranken besteht. Als Helmzier fungiert eine armlose weibliche Halbfigur mit Krone in einem Flug. Oberhalb schließt ein bewegtes Spruchband die Darstellung ab.
Das nach einem ehemals Dürer zugeschriebenen Holzschnitt kopierte Wappen diente - nebst einem Porträt Spenglers - als Illustration einer 1741 publizierten Biographie des Ratschreibers (vgl. Haussdorf 1741).

Autor*in
Datum
23.05.2023
Referenzen
Abschnittsangaben

S. 471, Nr. 1085

Autor*in des Eintrages
Gefeierte Person
Bearbeitung
Erfassung
Datum
23.05.2023