Venezianische Kostümstudie, https://d-nb.info/gnd/1189838265

Titel
Venezianische Kostümstudie
Anmerkung
nach ALBERTINA online
Vorschaubild
Zu den Objektdetails
Inhaltliche Entstehung
Rolle
Inventor
Datierung
1495
Ausführung
Rolle
Zeichner
Datierung
1495
Technik
Federzeichnung
Methode
in Grau und Schwarz
Kommentar

Die "Venezianische Kostümstudie" mit einzeln am Boden liegenden Schuh befindet sich auf der Rückseite einer Venezianerin aus dem Profil und in Rückenansicht (vgl. Wien, Albertina, Inv.-Nr. 3064r). Erst Gábor Térey identifzierte die Tracht 1892 als detailliert ausgestaltete Kleidung der venezianischen Oberschicht (vgl. Térey 1892, S. 20). Hals und Kopf fielen der Beschneidung des Blattes zum Opfer.
Recto und verso werden in verschiedenen Werkverzeichnissen unter jeweils eigener Nummer geführt. Die verwendeten Tinten wurden zur Klärung des Zeichnungsprozesses in einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt untersucht (vgl. Tintenprojekt 2011-2012). Sowohl bei Friedrich Lippmann als auch bei den Tietzes ist die Zeichnung versehentlich spiegelverkehrt abgebildet (vgl. Lippmann/ Winkler 1927 VI und Tietzes 1928 I). 

Autor*in
Datum
04.12.2023
Referenzen
Kurztitel
Abschnittsangaben

S. 20

Autor*in des Eintrages
Kurztitel
Abschnittsangaben
Autor*in des Eintrages
Abschnittsangaben

S. 19, Nr. 683

Autor*in des Eintrages
Kurztitel
Abschnittsangaben
Autor*in des Eintrages
Kurztitel
Abschnittsangaben
Autor*in des Eintrages
Kurztitel
Abschnittsangaben
Autor*in des Eintrages
Kurztitel
Abschnittsangaben

S. 126, Nr. 1279

Autor*in des Eintrages
Kurztitel
Abschnittsangaben

S. 47, 111

Autor*in des Eintrages
Abschnittsangaben

S. 137, Nr. 11a

Autor*in des Eintrages
Kurztitel
Abschnittsangaben

S. 270, 1495/5

Autor*in des Eintrages
Normdatei
Normdatei
Name
GND
Weitere Namen
Gemeinsame Normdatei
Bearbeitung
Erfassung
Datum
04.12.2023