Pilatus wäscht sich die Hände, 49784

Titel
Pilatus wäscht sich die Hände
Abschnittsangaben
S. 317, Nr. 206
Autor*in des Eintrages
Vorschaubild
Inhaltliche Entstehung
Rolle
Inventor
Datierung
um 1509
Ausführung
Urheber*in
unbekannt
Technik
Federzeichnung
Methode
braun laviert
Kommentar
Der Künstler zeichnete eine Kopie nach Dürers um 1509 als Teil der "Kleinen Passion" entstandenem Motiv "Pilatus wäscht sich die Hände".
Links sitzt Pilatus leicht erhöht auf dem Richterstuhl. Während er unterstützt von zwei Dienern symbolisch seine Hände in Unschuld wäscht, wird Christus von zwei bewaffneten Schergen weggeführt. Die beiden Geschehnisse sind einzig durch den sich umwendenden Soldaten narrativ miteinander verbunden.
Autor*in
Datum
19.10.2022
Bearbeitung
Erfassung
Datum
19.10.2022