Bildnis des Hieronymus Holzschuher, https://d-nb.info/gnd/1215532199

Titelansetzung
Titel
Bildnis des Hieronymus Holzschuher
Nachweis
Kurztitel
Abschnittsangaben
S. 271, Nr. 179
Autor*in des Eintrages
Titel (GND)
Normdatei
Name
GND
Weitere Namen
Gemeinsame Normdatei
Entity name
Bildnis des Hieronymus Holzschuher, https://d-nb.info/gnd/1215532199
Gattung
Malerei
Inhaltliche Entstehung
Datierung
1526
Ausführung
Ausführende
Urheber*in
Rolle
Datum
Datierung
1578
Bezeichnung
Anbringungsort
oben rechts
Bezeichnungstyp
Monogramm
Datierung
Transkription

Hh
1578

Technik
handschriftlich
Beschreibung
Initialen ligiert
Anbringungsort
oben links
Bezeichnungstyp
Inschrift
Transkription

. ÆTATIS SVE. | . LVII.

Technik
handschriftlich
Beschreibung
auf einem Zettel, der in Trompe-l’œil-Manier gestaltet ist
Kommentar

Der Künstler Hans Hoffmann kopierte Dürers 1526 gefertigtes „Bildnis des Hieronymus Holzschuher“. Der porträtierte Nürnberger Ratsherr, zunächst jüngerer, dann älterer Bürgermeister und später Septemvir im Hohen Rat, war mit Dürer, der selbst 1509 zum Genannten des Größeren Rats gewählt wurde, gut bekannt. Beide waren Mitglieder der Staupitz-Gesellschaft (oder Sodalitas Staupitziana), zu der auch andere namhafte Zeitgenossen wie Lazarus Spengler, Willbald Pirckheimer und Christoph Scheurl gehörten. Obwohl das originale Gemälde bis 1884 in Privatbesitz der Familie Holzschuher verblieb, wurde es in unterschiedlichen künstlerischen Gattungen kopiert und rezipiert.
Hoffmann selbst ahmte das Bildnis in unterschiedlichen Gattungen nach. Bei der Ölmalerei, die sich heute im Germanischen Nationalmuseum befindet (vgl. Germanisches Nationalmuseum, Gm1417), behielt er das Format bei, übernahm die Altersangabe der Inschrift, die in Dürers Vorlage den Dargestellten gleichzeitig identifiziert, und setzte sie in Trompe-l`œil-Manier auf ein Zettelchen. Während Hinweise auf Dürer als den geistigen Schöpfer der Bildidee fehlen, sind das Monogramm Hoffmanns und das Entsehungsjahr „1578“ oben rechts in die Kopie integriert.

Autor*in
Datum
25.01.2022
Dargestellte Person
Ausführung (Exemplar)
Referenzen
Abschnittsangaben
S. 232
Autor*in des Eintrages
Kurztitel
Abschnittsangaben
S. 249
Autor*in des Eintrages
Verkauf/Angebote
Verkaufereignis (Bezeichnung)
Nachweis
Kurztitel
Abschnittsangaben
S. 7, Nr. 38
Autor*in des Eintrages
Bearbeitung
Inhaltliche Erschließung
Urheber*in
Datum
25.01.2022