Terenz: Die Komödien, 92664

Titel
Terenz: Die Komödien
Abschnittsangaben
S. 37, Nr. 262
Autor*in des Eintrages
Inhaltliche Entstehung
Art der Zuschreibung
zugeschrieben an
Rolle
Inventor
Datierung
um 1492/ 1493
Ausführung
Art der Zuschreibung
Umkreis von
Rolle
Formschneider
Datierung
um 1492/ 1493
Methode
umgesetzte Holzschnitte, Zeichnungen auf den Holzstöcken
Kommentar

Um 1492/ 1493 waren in Basel Holzstöcke in Arbeit, die eine geplante Gesamtausgabe der antiken Komödien des Terenz illustrieren sollten. Als Zeugnisse des nie fertiggestellten Buchprojekts sind im Kupferstichkabinett Basel 132 der insgesamt 147 geplanten Holzstöcke erhalten. Großteils sind diese jedoch nicht ausgeführt, sondern verharren im Stadium der Vorbereitung, versehen mit den in Holz zu schneidenden Zeichnungen. Nur wenige sind vollendet und als Einzelblätter abgezogen worden. Von den fertiggestellten sind sieben verloren und durch Abzüge des 19. Jahrhunderts überliefert. Zudem werden acht nicht vollendete als Verluste vermutet (vgl. Schoch/ Mende/ Scherbaum III, S. 37). Die Beteiligung Dürers wurde viel diskutiert. Motivische Vergleiche wurden angestellt, doch ist seine Teilhabe schwerlich exakt zu belegen. Zum Teil sprachen sich Forschende sogar grundsätzlich dagegen aus.

Autor*in
Datum
20.07.2023
Bearbeitung
Erfassung
Datum
20.07.2023