Städtisches Museum Marienburg

Main page content

Name (Institution)
Städtisches Museum Marienburg
GND-Nummer (Institution)
https://d-nb.info/gnd/516886-7
Geschichte der Institution
Eine im 13. Jahrhundert erbaute Burg des Deutschen Ordens, die nach verschiedenen Besitzerwechseln ab 1772 dem Königreich Preußen gehörte und u.a. als Kaserne genutzt und zum Teil abgerissen wurde. Ab der Wende zum 19. Jahrhundert wurden Forderungen nach einer denkmalpflegerischen Betreuung der Marienburg (Zamek Malbork) laut und erste Schutzmaßnahmen und Restaurierungen erfolgten. Heinrich Theodor von Schön bis ließ die Burg umfassend restaurieren. Nach der Reichsgründung 1871 wurde die Marienburg einer der Symbolorte des Deutschen Kaiserreiches und zwischen 1896-1917 umfassend Restauriert und inszeniert. Bei Kampfhandlungen am Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die Burg schwer beschädigt. Bereits ab 1946 erfolgten erste Restaurierungsarbeiten, nun durch den Polnischen Staat. 1961 wurde das Schlossmuseum der Marienburg eröffnet.
Ort der Institution

Beschäftigungsinstitution von

Voigtmann, Kurt